Yoga für behinderte Kinder und für autistische Kinder !

Yoga in den Schulen …

In den letzten Jahren wird Yoga von immer mehr Menschen als eine heilende und gleichzeitig trainierende Sportform akzeptiert. Leute aller Altersklassen, Männer wie auch Frauen, unabhängig von Nationalität oder Körperstruktur praktizieren Yoga um gesund und fit zu bleiben. Yoga ist in der westlichen Welt schon seit mehreren Jahrzehnten weitgehend bekannt. Es dauerte jedoch lange bis neue Yoga-Programme für Schulen in den USA entwickelt wurden. Nun werden Yoga-Klassen auch speziell für behinderte Kinder und für autistische Kinder angeboten !kids-yoga-autism-phen375-deutschland

(!!!) : Yoga-Klassen haben nicht nur einen lehrenden Charakter, sondern sie werden hauptsächlich als therapeutische Mittel angesehen. In den meisten Fällen ist es auch möglich, dass die Eltern zusammen mit den Kindern an den Kursen teilnehmen !

ACHTUNG : Diese neue Art von Yoga wurde von Scott Anderson entwickelt und zielt auf die Behandlung verschiedener Besonderheiten im Verhalten und ist an die Bedürfnisse der betroffenen Personen angepasst wurden !

Behinderte Kinder und autistische Kinder haben unterschiedliche Verhaltensprobleme, wie folgende :

  • • Zwangsverhalten
  • • Aggressionskrisen
  • • starke Schmerzen
  • • übermäßige Belastung von alltäglichen Situationen
  • • unkontrollierbare Emotionen
  • • Ständig wechselnde Gefühle
  • • Mangel an Selbstbeherrschung

Yoga stärkt die Fähigkeit solche Situationen selbst kontrollieren zu können und (wie es auch bei jeder Art von Yoga der Fall ist) hilft parallel :

  • Flexibilität zu stärken

  • Körperliche Selbstkontrolle zu erreichen

  • Leistungsfähigkeit zu stärken

  • Den Körper zu stärken

  • Den Sinn zu nähren

(!!!) : Yoga hilft Kindern, die autistisch oder behindert sind einfacher neue Freundschaften zu knüpfen !

Yoga … gegen Stress !

Personen, die an Autismus leiden haben oftmals intensive Gefühlsschwankungen und leiden gleichzeitig sehr oft an intensivem Stress ! Das Zusammenkommen mit anderen Personen erhöht den Stress und es werden dann immer mehr psychosomatische Probleme verursacht !

(!!!) : Stress hat nicht nur Folgen auf die psychische Verfassung, sondern auch auf den ganzen Körper ! Hohe Stresswerte (besonders bei behinderten Menschen) können weitere Störungen im ganzen Körper verursacehn !

(!!!) : Es ist bewiesen worden, dass Stress besonders bei behinderten Personen die Verdauung, den Atem und den Herzpuls beinflusst !

Die Kurse sind “optisch-akustisch” …

Um es für behinderte Kinder einfacher zu machen eine Reihe von Yoga-Übungen zu verfolgen und mitzumachen werden verschiedene Karten in Kombination mit akustischen Signalen verwendet. Auf diese Weise können die Teilnehmer gleichzeitig den Lehrer hören und die Karte, die die jeweilige Asana abbildet, ansehen. Das hilft besonders bei der Koordination, die bei solchen Übungen benötigt wird !

Die optische Hilfe (Bilderkarten) hilft die Übungen gänzlich zu verstehen und macht es leichter sie durchzuführen !

Wissenschaftler und Entwickler dieser Methode glauben, dass auf diese Weise auch behinderte Personen die Yoga Übungen richtig und genauso gut wie alle anderen lernen können !

Uncategorized , ,

Comments are closed.