Welchen Süßstoffe soll ich für meinen Tee benutzen ???

Bei kaltem Wetter ist ein Becher Tee ein wahrer Genuss …

Jedes mal wenn sich das Wetter verschlechtert genieße ich einen Becher warmen Tee … Im Sommer, wenn es heiß ist, mag ich lieber kalte und frische Getränke, manchmal auch kalten Tee … Aber besonders morgens und nachmittags an den regnerischen Tagen, möchte ich einen aromatischen Tee genießen.tee-phen375-deutschland

Im Herbst, wenn die Temperaturen anfangen zu fallen trinke ich die erste Tasse Tee der Saison ! Diese erste Tasse Tee ist sehr wichtig für mich. Den ganzen Prozess mache ich mit großer Vorsicht und Konzentration, denn es ist mir sehr wichtig den Winter mit einer schönen Tasse Tee willkommen zu heißen ! Der erste Tee muss deshalb auch richtig süß schmecken !

Persönlich bevorzuge ich grünen Tee, ich lasse das Wasser sich in einem Pot aufwärmen und bringe den Porzellan Teekanne aus dem Küchenschrank und schenke dann den Tee in schöne Porzellantassen ein ! Ich habe vor den ganzen Prozess genießen !

Dazu kommen noch ein paar Zimtkekse und schon setze ich mich gemütlich auf den Sessel und bin bereit meinen ersten Wintertee zu genießen. Nur eins weiß ich noch nicht … Welche Süßstoff ich benutzen soll !

Alle Süßstoffe stehen auf dem Küchentisch !!!

Ich hole sie alle aus dem Schrank heraus und stelle sie in die Reihe auf den Tisch, so dass ich sie alle vor mir klar sehen kann und in Ruhe über ihre positiven und negativen Eigenschaften überlegen kann. Vor und Nachteile müssen jetzt ausgewogen werden und es muss entschieden werden, welchen Süßstoff ich für meinen Tee benutzen werde !

Zucker, Honig, Stevia & Fructose !

ZUCKER :

Zucker ist eine Substanz, die aus den Zuckerrüben produziert wird und ist eigentlich ein pflanzliches Produkt. Während der Verdauung teilt sich Zucker in Fructose und Glucose auf und wird sehr leicht von dem menschlichen Körper absorbiert. Deshalb bietet Zucker dem Organismus auch große Mengen Energie.

HONIG :

Honig ist ein ganz natürliches Produkt, dass von den Bienen produziert wird und je nach Typ in verschiedene Kategorien aufgeteilt wird (Blütenhonig, Thymianhonig, Rapshonig usw.).

Honig ist äußerst reich an Vitamin C, Eisen und Kalium. Honig gehört nicht zufällig zu den sogenannten Superfoods und der Konsum von Honig wird auch von Ärzten oft empfohlen !

STEVIA :

Stevia ist seit einiger Zeit in der Mode und nicht sehr lange bekannt (obwohl Stevia schon seit Jahrhunderten als Süßstoff ohne Kalorien benutzt wird !). Stevia stammt aus den Blätter der Pflanze Stevia und ist absolut ungefährlich und süß !

FRUCTOSE :

Fructose gehört auch zu den natürlichen Süßstoffen und stammt aus Früchten. Während der Verdauung umwandelt sich Fructose in Glucose und geht zur Leber. Viele glauben, dass Fructose keine Kalorien hat, das ist aber falsch. Fructose hat ungefähr dieselbe Menge an Kalorien, wie Zucker !!!

Natürlich süß … statt chemisch süß !

ASPARTAM :

Aspartam ist ein chemischer Süßstoff, der keine Kalorien enthält !

Aspartam wird weitgehend von Menschen, die Gewicht abnehmen wollen benutzt und wurde in der Vergangenheit schon als gefährlich für die Gesundheit charakterisiert.

Aspartam ist süßer als Zucker und kann in Getränken und in Süßigkeiten und Kuchen benutzt werden !

Uncategorized , , , , , ,

Comments are closed.