Ein Vitamin gegen Allergien???

Lassen Sie uns auch dieses Jahr den Frühling willkommen heißen… und somit auch unsere Allergien!

Der Frühling kann die schönste Zeit des Jahres sein, jedoch kann sie auch die schwierigste werden, da Millionen von Menschen an den unangenehmen Symptomen der Allergien leiden! Die Allergie an Pollen ist eine der häufigsten Formen und taucht speziell im Frühling auf mit dem Aufblühen der Blumen.allergien-phen375-deutschland

Diese Form der Allergie nennt sich Heuschnupfen und zeigt große Präsenz vor allem nach einem milden Winter ohne viel Schnee und Kälte, was auf einen sehr blumigen Frühling hinausläuft. Als Folge dessen, steigt die Prozentzahl an Pollen, die sich in der Atmosphäre ausbreiten (auch in den Städten).

Antihistaminika – Arzneimittel und was Sie wissen müssen!

Antihistaminika Pillen machen sehr hohen Umsatz vor allem in der Frühjahrssaison. Viele Menschen suchen sofortige Unterdrückung der Allergie-Symptome um funktionsfähig im Alltag zu sein.


NOTIZ: Innerhalb einer Saison, übertrifft der Umsatz von Antihistaminika Medikamenten allein in den USA die 14,7 Milliarden US-Dollar!

Die Verwendung dieser Pillen:

  • hemmt die Symptome des Heuschnupfens
  • reduziert den Juckreiz
  • reduziert das Niesen
  • hilft bei der Behandlung von Juckreiz von Insektenstichen
  • reduziert das Unwohlsein
  • bekämpft Übelkeit
  • bekämpft Tränenfluss
  • bekämpft Husten
  • reduziert den Brechreiz
  • bekämpft DIREKT einen allergischen Schock

Die Nebenwirkungen von Antihistaminika?

Die Nebenwirkungen, die ein Antihistaminikum verursachen kann sind folgende

  • Schläfrigkeit
  • Reduzierung der Reflexe
  • reduziert das Wahrnehmungsvermögen
  • Schwindel
  • verminderte Aufmerksamkeit
  • Senkung des Blutdrucks

ACHTUNG: Vermeiden Sie streng die Einnahme von Antihistaminika mit Alkohol! Es kann zu schweren Nebenwirkungen führen, sogar zum Tod!

Wodurch werden Allergien verursacht? Kann ich sie vermeiden?

Nach den neusten wissenschaftlichen Studien können Allergien vermieden werden, mit der Einnahme von bestimmten Vitaminen.

ACHTUNG: Eine ausreichende Vitamin-D-Aufnahme während der Schwangerschaft kann die Entwicklung von Allergien bei Kindern reduzieren!

Es ist daher wichtig, in der Schwangerschaft eine ausreichende Menge an Vitamin D einzunehmen und ausgiebig einer guten Ernährung zu folgen.

HINWEIS: Etwa 235 ml Vitamin D täglich, kann das Auftreten von Allergien mit einer Rate von 20% reduzieren, wie bisher unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse belegen!

Allergien sind ein natürlicher Prozess, eine Reaktion des Körpers auf verschiedene Allergene, dh Teilchen, die der Körper als fremd betrachtet und sich von ihnen bedroht fühlt.

Im Wesentlichen haben Menschen die Allergien haben, ein starkes Immunsystem, das ständig Feinde bekämpft!

HINWEIS: Der Aspergillus fumigatus ist ein gewöhnlicher Pilz. Inspiriert von Menschen, die an Asthma, Lungenerkrankungen oder Mukoviszidose leiden, kann er schwere allergische Zwischenfälle, mit vielen schweren Symptomen verursachen.

Diese allergische Reaktion auf einem bestimmten Pilz namens Aspergillose tritt nämlich bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem auf.

TIPP: Es ist wichtig, dass vor allem diejenigen mit schwachem Immunsystem ihren Wohnbereich sauber und trocken halten! Das Bad und der Keller sind die am meisten gefürchteten Bereiche für die Entwicklung des Pilzes (Schimmel).

Die Bedeutung von Vitamin D für Allergien!

Wie bereits erwähnt, haben die Wissenschaftler die Fähigkeit von Vitamin D entdeckt, die Entwicklung von Allergien zu reduzieren.

Wie wirkt Vitamin D und wie wird das Auftreten von Allergien verhindert? Wirkt es vorbeugend oder kann es auch als Hemmmittel eingenommen werden? Kann Vitamin D schon vorhandene Allergien behandeln?

ACHTUNG: Vitamin D ist sehr wichtig, da sie die Rolle des Regulators des Immunsystems spielt!

Auch Wissenschaftler sind nicht in der Lage die Frage, ob die Einnahme von Vitamin D auch bei älteren Menschen vorteilhaft ist, zu beantworten. Es ist jedoch sicher, dass die Einnahme bei Schwangeren zufriedenstellenden Ergebnisse im weiteren Verlauf der Gesundheit des Kindes zeigt. Ebenfalls ist die Einnahme von Vitamin D auch während der Kindheit und im Schulalter sehr wichtig.

Uncategorized , , ,

Comments are closed.