Die richtige Ernährung für … Raucher !!!

Wenn Sie zu denjenigen gehören, die sich nicht von dieser ungesunden Angewohnheit verabschieden können, dann ist es mindestens wichtig sich darüber zu informieren, welche negative Effekte das Rauchen auf den menschlichen Organismus haben kann und inwiefern sich die Ernährung eines Rauchers im Vergleich zu der eines Nichtrauchers unterscheiden sollte. Lesen Sie hier, wie Sie Ihren Organismus durch gesündere und geeignete Ernährung stärken können …smoker's-diet-phen-deutschland

VitaminC

Vitamin C gehört zu den bekanntesten Antioxidantien, die das Immunsystem deutlich stärken. Zigaretten enthalten aber Nikotin und Nikotin zerstört die Antioxidantien. Aus diesem Grund brauchen Raucher mehr Vitamin C pro Tag, als Nichtraucher. Um Ihren Organismus vor Krankheiten zu schützen ist es von großer Wichtigkeit häufig und viel Gemüse und Obst, besonders Orangen, Mandarinen und Zitronen zu essen.

Antioxidantien

Außer dem Vitamin C, das eine äußerst stärkende Wirkung auf den menschlichen Organismus hat, gehört auch Vitamin E zu den wichtigen Antioxidantien. Reich an Vitamin E sind Nüsse, Olivenöl, die Flavonoide, die im Rotwein enthalten sind, Gemüse, grüner Tee, Obst, Carotine, die das Provitamin A ausmachen und die in Obst und Gemüse zu finden sind (hauptsächlich Orangefarbenes Obst und Gemüse).

2 Portionen Milchprodukte pro Tag

Die meisten Raucher haben noch eine tägliche Angewohnheit, nämlich Kaffee trinken. Kaffee verhindert die Aufnahme von Calcium im Organismus und aus diesem Grund brauchen Raucher, die täglich Kaffee trinken mehr Calcium. Rauchen ist auch dafür verantwortlich, dass bei den Frauen, die rauchen, Östrogen niedriger liegt und deshalb haben rauchende Frauen ein höheres Risiko Osteoporose zu entwickeln. Ernährungswissenschaftler und Ärzte emfpehlen aus diesem Grund, dass Raucher täglich Milchprodukte konsumieren.

( !!! ) : Die Omega-3-Fettsäuren (Olivenöl, Thunfisch, Nüsse) sind ebenso wichtig in der Ernährung eines Rauchers, denn laut wissenschaftlicher Studien schützen sie den menschlichen Organismus vor der Bildung von Krebszellen, besonders in den Lungen !!!

Obst mit Honig

Der Organismus von Rauchern verstoffwechselt Kohlenhydrate auf eine ganz andere Weise als der Organismus von Nichtrauchern. Das hat als Folge, dass Raucher mehr Kohlenhydrate brauchen und öfter Heißhunger auf Schokolade bekommen. Um Ihren Organismus nicht mit unnützlichen und ungesunden Süßigkeiten zu belasten ist es ratsam Obst mit Honig zu essen um Ihren Heißhunger zu stillen.

( !!! ) : Vollkorngetreide ist ebenso wichtig wegen dem Vitamin B !!!

Wasser

Rauchen stärkt den Prozess der Ansammlung von Toxinen im Körper. Der menschliche Organismus versucht Toxine immer auszuscheiden und ihm muss in dieser Richtung geholfen werden. Dieser Prozess in Kombination mit der Tatsache dass Nikotin eine schnellere Entleerung des Darms bewirkt, bedeutet, dass Raucher mehr Wasser als Nichtraucher benötigen. Es ist also ratsam fast 1,5 Liter Wasser pro Tag zu trinken und viel Obst, Gemüse und Säfte zu konsumieren.

Uncategorized

Comments are closed.