Abendessen: Was bedeutet das und was muss man davon wissen?

Macht das Abendessen…man dick?

Viele Jahre lang gab es die Theorie, dass das Abendessen schuld an das Übergewicht war. Viele Jahre lang hatte man ein Schuldgefühl, wenn man nach einem langen Tag in der Arbeit das Abendessen genoss.fleisch-abendessen-phen375-deutschland

Nach neuen Forschungen wurde diese Theorie entkräftet, und hat ein neues Problem mit sich gebracht… DAS ÜBERGEWICHT KOMMT NICHT AUS DEM ABENDESSEN! WORAUS KOMMT ES ABER?

Viele Leute fühlen sich Schuld an das Abendessen und vermeiden etwas vor dem Schlafen zu essen, so dass sie hungrig ins Bett gehen. Was bedeutet das aber für den Organismus?

Es ist wahr, dass es den Abnehmenprozess nicht erleichtert, sondern ihn verzögert, so dass man zunimmt!

Wie ist es passiert? Der Körper bleibt eine Nacht lang (bis zum Frühstück) ohne “Brennstoff“ und fühlt sich bedroht. Das hat als Ergebnis, dass der Körper, der beim Frühstück die notwendigen “Brennstoffe“ bekommt, lagert sie als Fett, um es als Vorräte zu haben, bis die nächste Mahlzeit!

Was ist aber der “goldene Schnitt“ des Abendessens?

Welche ist die Wahrheit über das Abendessen? Können wir am Abend essen, was wir wollen, ohne zuzunehmen?

Nach speziellen Ernährungswissenschaftler ändert die Weise nicht, mit der der Körper das Essen behandelt, je nach der Tagesuhrzeit.!

Alle ihr, die kein Mittagessen habt, sondern nur das Abendessen, fühlt euch nicht schuldig! Das Wichtige ist nicht, um wie viel Uhr ihr esst, sondern was und wie viel ihr esst!

Das Wichtigste also, damit man nicht zunimmt, ist die Qualität und die Quantität des Essens und nicht die Uhrzeit!

ACHTUNG: Der goldene Schnitt für einen schlanken Körper liegt dabei: “Man muss weniger Kalorien verbrauchen als man verbrennt!“

Gibt es Nahrungsmittel, die man am Abend vermeiden muss?

1. Süßigkeiten

Der Zucker allgemein (nicht nur am Abend) muss vermieden werden. Der Zucker hindert die Verbrennung, die der Körper während des Schlafs macht und wird als Fett gelagert.

2. Koffein

Es ist selbstverständlich, dass niemand vor dem Schlafen einen Kaffee trinkt. Das klingelt selbstverständlich, ist es aber nicht! Viele Leute trinken Tee am Abend. Tee beinhält Tein, ein Stoff wie Koffein. Koffein beinhält auch die Schokolade (obwohl das viele Leute nicht kennen). Koffein ist ein Anregungsstoff und beeinflusst den Schlaf. Es ist schon bekannt, dass ein schlanker und gesunder Körper einen guten Schlaf braucht!

3. Rotes Fleisch

Das rote Fleisch ist schwer verdaulich, deswegen braucht der Organismus viele Stunden, ihn zu verarbeiten. Das braucht Energie und hat Wirkungen auf den Schlaf.

Uncategorized , , , , , ,

Comments are closed.